Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
2 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 22 days ago
JohFredersen: 3412 days ago
LoonaLovegood: 3487 days ago
nobudgetarts: 3805 days ago
DustyYS: 3836 days ago
philip23214: 3875 days ago
isaac23043: 3878 days ago
angel-of-night: 3889 days ago
chas22023: 3891 days ago
julius2200: 3891 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor > <<  1    2    3    4  >>  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Die Favoriten

Posting Freak



Beiträge: 84
Angemeldet: 29.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 24.3.2002 um 12:43
quote:
SWALLOWTAIL BUTTERFLY - Yakuzadramacomingofagemusikfilm??? Der coolste japanische Streifen, schluss aus basta!
Irgendwie stolpere ich immer wieder über diesen Namen, weiss aber nix genaueres dazu. Hast du mehr Infos, bzw. eine gute Quelle/Review, etc.?

Werd hier demnächst mal nen review schreiben, gibt´s bisher leider nur als teure Japan DVD oder als HK VCD (billig aber halt qualitativ nicht so toll, hat aber auch englische UT). Der Film wurde übrigens von REM unter dem Titel "YENTOWN" seinerzeit in die Kinos gebracht, die angekündigte DVD ist leider nie erschienen.

quote:
CLERKS - Dummes Gelaber am laufenden Bande, was will man mehr???
Den kenn ich selbst nicht, hab allerdings letztens mal versucht(!) mir "Mallrats" zu geben (der wohl in die selbe Ecke gehört); leider mussten wir nach 20 Min. abbrechen weil's einfach zu bescheuert war. Offenbar muss man da wirklich extremer Comicfan oder extremer Kevin Smith Fan sein um das zu verstehen. Und dieses komische Duo (Silent Bob etc.) fand ich zwar in Dogma recht nett, aber ansonsten, na ja... meins isses nich.


Kevin Smith Filme funktionieren nur im orginal Ton, die synchros zerstören da viel, grade bei MALLRATS. CLERKS sollte eigentlich jeder mal gesehen haben, kommt sicher irgendwann wieder mal im TV (meist in den dritten Programmen, englisch mit UT).

quote:
WILD AT HEART - Die Definition von cool.
Ist einer der Lynch-Filme die mir am besten gefallen haben. Irgendwie fällt mir dazu auch TRUE ROMANCE ein. Findest du man kann diese beiden Filme in etwa vergleichen? (Ist schon etwas her das ich Wild at Heart zuletzt gesehen habe)

Kann man durchaus vergleichen, sind beides brutale Roadmovie/ontherun Filme, im Prinzip aber zuckersüsse lovestories mit Hang zum Kitsch.

quote:
Sam Rockwell - Kann in Big Budget wie in kleinen Indie Produktionen gleichermassen begeistern, egal ob als sympatischer looser oder Psychopath.
Sehe gerade das er in "Basquiat" von Julian Schnabel mitgespielt hat. Allerdings nur eine Nebenrolle, einen Schläger Aber den Film fand ich damals im Kino sehr interessant, hat das Lebensgefühl des Umfelds von Andy Warhol (genial gespielt von David Bowie) damals gut vermittelt.

Hat ua. in THE GREEN MILE und CHARLIES ANGELS mitgespielt, aber halt auch in LAWNDOGS und JERRY & TOM

quote:
Steven Chow - The King of Comedy, nicht nur in Hong Kong!
Von dem kenne ich zwar nichts bewusst, habe aber gerade mit dem chinesischen Humor so meine Probleme. Irgendwie kommt das bei mir immer ziemlich platt und affig rüber. Aber vielleicht ist Chow da ja eine Ausnahme...

Ist er in der Tat! Als Einstieg in die wunderbare Welt des Steven Chow empfehle ich FROM BEIJING WITH LOVE, SHAOLIN SOCCER oder THE GOD OF COOKERY.

 
Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

Administrator




Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 24.3.2002 um 14:48
quote:
quote:
mehr als 15 Jahre her
oh, wie alt sind Sie , falls ich das fragen darf ...
Muss das jetzt sein?
Na gut, bester Jahrgang `67, darfst aber ruhig weiter 'Sir' sagen

quote:
(Ein andalusischer Hund) ihn zu nennen verstehe ich als eine klare Absage an alles allzu korrekte und anständige
ah, jetzt hab ich dich verstanden Erstaunlich wie aktuell doch manche Themen über viele Jahrzehnte hinweg bleiben, nich?!

quote:
quote:
Genauso wie Wong Kar-Wai
ja, und "In The Mood for Love" ist
nach wie vor sein bester :p
ja ja, is schon gut!

quote:
quote:
eureka

schon einiges von gehört, sehe im Moment aber noch keine Möglichkeit den Film zu sehen ...
Bin auch mal gespannt ob der Verleih da was auf die Reihe kriegt... aber die Traumathek dürfte ihn wahrscheinlich sogar im Verleih-Angebot haben. Immerhin hatten sie Yi-Yi auch relativ schnell.

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Administrator




    Beiträge: 283
    Angemeldet: 8.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 24.3.2002 um 14:55
    quote:
    SWALLOWTAIL BUTTERFLY -
    Werd hier demnächst mal nen review schreiben
    Ja ja ja - Bitte!!!
    Es gab ja schon ewig keins mehr von dir. Na ja, ich hab hier auch noch ein paar Filme rumliegen, zu denen ich gerne was schreiben möchte, komme aber seit Wochen nicht dazu. Ich hoffe aber nächste Woche dann...

    quote:
    Der Film wurde übrigens von REM unter dem Titel "YENTOWN" seinerzeit in die Kinos gebracht, die angekündigte DVD ist leider nie erschienen.
    ...was mich bei denen überhaupt nicht wundert.

    quote:
    CLERKS sollte eigentlich jeder mal gesehen haben, kommt sicher irgendwann wieder mal im TV
    TV fällt bei mir aus, aber ich werd ihn mal im Hinterkopf behalten, und ihm noch 'ne Chance geben

    ____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Unregistriert


      erstellt am: 25.3.2002 um 11:17
    Lieblingsregisseur (in loser Reihenfolge)

    Stanley Kubrick - Gott ist tot.

    Jim Jarmusch - Er wird mir immer ein Rätsel bleiben. Jarmusch kann 90 Minuten lang eine Geschichte erzählen, in der absolut nichts passiert und die dennoch unglaublich schön ist.

    Gebrüder Coen - Einfach so.

    Wong Kar-.Wai - der Godard fürs neue Jahrtausend.

    Lieblingsfilme

    2001: A Space Odyssey - Das Evangelium.

    Chungking Express - Das letzte mal, dass ich mich im Kino in eine Figur verliebt habe.

    Arizon Dream - American Dream mal anders.

    M - Der beste deutsche Film. Punkt.

    Some like it hot - Dieser Film ist perfekt.

    Und noch ganz vieles vergessen.

     
    Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten

    Administrator




    Beiträge: 283
    Angemeldet: 8.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 25.3.2002 um 13:08
    quote:
    LieblingsregisseurJim Jarmusch -Jarmusch kann 90 Minuten lang eine Geschichte erzählen, in der absolut nichts passiert und die dennoch unglaublich schön ist.
    Schöne Formulierung! Auch wenn ich selbst jetzt nicht so Fan seiner Filme bin

    quote:
    Wong Kar-.Wai - der Godard fürs neue Jahrtausend.
    Finde ich eben auch, wozu sich mit alten Klassikern abmühen, wenn es doch so viel neuere Ideen zu entdecken gibt!!

    quote:
    Chungking Express - Das letzte mal, dass ich mich im Kino in eine Figur verliebt habe.
    aargl, jetzt zwingt ihr mich echt dazu, mir den Film bald mal anzuschauen

    Ach ja, wär nur noch nett gewesen zu wissen wer dieser Meinung ist...

    ____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 26
    Angemeldet: 25.3.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 25.3.2002 um 17:50
    Also, das war von mir. Aber irgendwie hat das mit dem einloggen nicht ganz geklappt....
     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 29
    Angemeldet: 7.4.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 7.4.2002 um 19:13
    dann nutze ich mal meinen ersten beitrag um mich vorzustellen...meiner meinung nach, erfährt man aus den persönlichen vorlieben eine ganze menge über die jeweilige person.

    Lieblingsfilme

    -crouching tiger hidden dragon
    meiner meinung nach einer der ganz wenigen filme, auf die das wort perfekt passt und maaßlos unterbewertet

    -spiel mir das lied vom tod
    perfekt

    -the holy mountain
    alejandro jodorowskys meisterwerk...dieser film ist gerade dabei mein ganzes leben umzukrempeln

    Lieblingsregisseure

    -david lynch
    mein idol in allen bereichen, egal ob film, malerei oder weltansicht

    -alejandro jodorowsky
    mit dune hätte er die welt verändert

    -dario argento
    wegen so vielem

    -tim burton
    der held meiner kindheit

    Lieblingsschauspieler/innen

    -christina ricci
    wegen the icestorm und buffalo '66

    -johhny depp
    weil ich ihn einfach mag

    -thora birch
    wegen ghost world und allem was noch folgen mag


    achja, ich mag mich nicht (weiterhin) hinter pseudonymen verstecken und ich schreibe immer klein (ich hoffe das steht meiner A.I.-kritik nicht im weg)

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 84
    Angemeldet: 29.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 7.4.2002 um 19:53
    quote:

    -thora birch
    wegen ghost world und allem was noch folgen mag
    achja, ich mag mich nicht (weiterhin) hinter pseudonymen verstecken und ich schreibe immer klein (ich hoffe das steht meiner A.I.-kritik nicht im weg)


    thora birch hat auch in "the hole" recht überzeugend gespielt, wenn man "dungeons&dragons" mal grosszügig übersieht, scheint sie auch ihre rollen recht gut zu wählen.
    schreib doch lieber ne Kritik zu ghost world, A.I. fand ich schrecklich
    das mit dem kleinschreiben ist übrigens recht praktisch, wie ich grade feststelle.

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 29
    Angemeldet: 7.4.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 7.4.2002 um 19:59
    the hole habe ich leider nicht gesehen...ich wollte damit eher andeuten,das ich vor allem american beauty für überbewertet halte.

    A.I. fand ich auch schrecklich, aber lies dir mal bei amazon.de die kritik zur dvd durch...(an was für orten doch manchmal ganz ausgezeichnete kritiken auftauchen ) vielleicht hat er doch ungeahnte qualitäten.

    ____________________
    on a strange day at 6 in the morn,
    all became quiet as something unusual was born

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 29
    Angemeldet: 7.4.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 7.4.2002 um 21:27
    ein kleiner nachtrag noch...ich halte es für ein missverständniss, wenn wild at heart mit true romance verglichen wird. oberflächlich gesehen kann man sie vergleichen,aber wah ist doch beinahe eine ins abartige verkehrte parodie auf tr...allerdings ist er schwer festzulegen, denn vieles erscheint naiv aufrichtig und anderes beinahe wie die aki kaurismäki-variante von natural born killers.

    er ist der einzige lynch film,den ich noch nicht richtig einordnen kann.

    ____________________
    on a strange day at 6 in the morn,
    all became quiet as something unusual was born

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen
     <<  1    2    3    4  >>    Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS