Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
1 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 25 days ago
JohFredersen: 3416 days ago
LoonaLovegood: 3490 days ago
nobudgetarts: 3809 days ago
DustyYS: 3839 days ago
philip23214: 3878 days ago
isaac23043: 3881 days ago
angel-of-night: 3893 days ago
chas22023: 3894 days ago
julius2200: 3894 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor > <<  1    2  >>  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Donnie Darko

Posting Freak



Beiträge: 84
Angemeldet: 29.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 25.1.2003 um 10:02
Bei DVDSOON gibt´s übrigens die Nice Price Neuauflage von DONNIE DARKO für etwa 9 € inkl. Porto:
http://www.dvdsoon.com/showtitledetails.xml?uid=30577

Wenn meine gekommen ist, schau ich mir das Ganze auch nochmal an, vielleicht blick ich´s dann...

 
Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

Newbie



Beiträge: 1
Angemeldet: 16.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 27.1.2003 um 10:10
quote:
Der Audiokommentar verrät übrigens einiges, was ich so nicht erwartet hätte. Der Regisseur sieht das alles als sci-fi, Donnie ist nicht wirklich verrückt, es existiert eine Parallel-Welt, die in unsere Dimension vorzudringen droht (die Flugzeugturbiene kommt aus diesem Paralleluniversum)


Aha, sehr interessant. Zusammen mit den Infos aus dem Buch von "Grandma Death" könnte man doch auf folgenden Ablauf schliessen:

Donnie lebt ganz normal in seinem primären Universum. Ein Flugzeug aus einem Paralleluniversum am 29. Oktober trifft während eines Gewitters auf ein Wurmloch. Das Triebwerk fliegt durch das Wurmloch und öffnet damit ein Raum/Zeit-Tor zu Donnie Darko im Primäruniversum am 2. Oktober (hier treffen dann auch Metall, Wasser und Wurmloch zusammen; laut dem Buch von Grandma Death Vorraussetzung für ein Raum/Zeit-Tor). Der bereits erschossene Frank in seinem Hasenkostüm verhindert (natürlich quer durch Raum und Zeit), dass Donnie von dem Triebwerk getroffen wird und rettet ihm damit das Leben. Nun folgt der ganz normale Verlauf des Films bis Donnie am Ende aufgrund der Ereignisse zu dem Schluß kommt, dass er lieber selbst gleich am 2. Oktober stirbt und damit seiner Freundin das Leben rettet.

Nett finde ich hier mal wieder das übliche Henne-Ei-Problem. Was war zuerst da? Donnie reist in ein Paralleluniversum durch ein Tor, dass durch Ereignisse geöffnet wird, die er selber auslösen wird. Er selber kann aber nur Ereignisse auslösen, wenn er bereits durch das Tor gereist ist. Was war also zuerst da? Die Ereignisse oder das Tor?

 
Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

Administrator




Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 27.1.2003 um 13:07
quote:
Was mich immer noch wundert ist der von Frank genannte Zeitraum in dem die Welt enden soll. Bedeutet das was?
In Roberta Sparrows Buch "The Philosophy of Time Travel" steht in "Chapter One - The Tangent Universe"
If a Tangent Universe occurs, it will be highly unstable, sustaining itself for no longer than several weeks. Eventually it will collapse upon itself, forming a black hole within the Primary Universe capable of destroying all existence
sprich, es hält nur ein paar Wochen, bevor es kollabiert. Das würde zumindest die Beschränkung auf 28 Tage erklären.

quote:
Und, spielen die beteiligten Personen letztendlich irgendeine Rolle, deren tieferer Sinn mir möglicherweise entgangen ist?
Da gibt die letzte Seite des Buches auch etwas Aufschluss.

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Administrator




    Beiträge: 283
    Angemeldet: 8.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 28.1.2003 um 14:07
    quote:
    Aha, sehr interessant. Zusammen mit den Infos aus dem Buch von "Grandma Death" könnte man doch auf folgenden Ablauf schliessen:
    Klingt sehr plausibel, alle Achtung!

    quote:
    Nett finde ich hier mal wieder das übliche Henne-Ei-Problem.
    Hm, stimmt. Gibt es denn niemanden der dieses Paradoxon bisher annähernd aufklärend umgesetzt hat (Film/Buch)?

    ____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Member



    Beiträge: 5
    Angemeldet: 9.4.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 24.2.2003 um 12:50
    Hi!

    Den Thread entdecke ich ja jetzt erst... :-)

    Ich habe zu DD auch ein sehr ausführliches Review geschrieben. Ihr könnt ja mal reinschauen unter:

    http://www.senseofview.de/showreview.php?id=417

    So bekommt Ihr erstmal nur die allgemeine Meinung zu dem Film. Ihr müßt dann auf einen der Spoiler-Links klicken, um den vollen Text sehen zu können.


    Bis denne...

    Carsten



    ____________________
    Sense of View - Reviews ungewöhnlicher Filme aller Genres http://www.senseofview.de/

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Administrator




    Beiträge: 283
    Angemeldet: 8.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 25.2.2003 um 08:56
    quote:
    Ich habe zu DD auch ein sehr ausführliches Review geschrieben.
    Boah, ist ja megaumfangreich! Aber genial zu lesen, denn du hast die vielen Hinweise und Andeutungen sehr klar auseinanderklabüstert. Kann das jedem nur empfehlen, der etwas mehr Klarheit zum Film haben möchte!

    ____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen
     <<  1    2  >>    Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS