Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
2 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 27 days ago
JohFredersen: 3418 days ago
LoonaLovegood: 3492 days ago
nobudgetarts: 3811 days ago
DustyYS: 3841 days ago
philip23214: 3880 days ago
isaac23043: 3884 days ago
angel-of-night: 3895 days ago
chas22023: 3896 days ago
julius2200: 3896 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor > <<  1    2  >>  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: baise moi

Member



Beiträge: 7
Angemeldet: 24.5.2002
Status: Offline

  erstellt am: 6.6.2002 um 12:23
Hi, interessant! Gerade gibt es auf dvdinside.de eine sehr "emotionale" Diskussion um Gasper Noés neuen Film (DER Cannes-Skandalfilm...) und nun verfolge ich hier einen ähnlich gelagerten Disput...

Ich empfehle das (Dreh-)Buch "Wölfe fangen" von Virginie Despentes - danach erkennt man, dass das Buch wenig plakativ/oberflächlich ist und Frau Despentes filmische Ausdrucksmittel nicht soweit entwickelt sind, wie ihre schriftstellerischen Talente!

Interessant für mich ist v.a. die Polarisierung, die (neuerdings) in solchen Streitgesprächen erfolgt!

ThanXXX

 
Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

Administrator




Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 7.6.2002 um 17:13
quote:
Hi, interessant! Gerade gibt es auf dvdinside.de eine sehr "emotionale" Diskussion um Gasper Noés neuen Film
Hast du da einen Direkt-Link?

quote:
Interessant für mich ist v.a. die Polarisierung, die (neuerdings) in solchen Streitgesprächen erfolgt!
Es liegt in der Natur provokanter Werke, scheinbar unvereinbare Reaktionen hervorzurufen, denke ich. Kann es sein, das du mit 'neuerdings' meinst, dass die Bereitschaft vieler Leute abnimmt, die jeweils andere Meinung zu respektieren. Ich meine, man kann ja komplett anderer Ansicht sein bei einem Streitgespräch, fruchtbar kann ein solches aber nur sein, wenn ich andere Meinung respektiere, und nicht versuche ihnen die Daseinsberechtigung abzusprechen. Ja, das fällt mir leider auch verstärkt auf; ist aber imho bei emotional aufgeladenen Themen immer schon schwierig gewesen, einen kühlen Kopf zu bewahren

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 84
    Angemeldet: 29.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 7.6.2002 um 22:23
    quote:
    Hi, interessant! Gerade gibt es auf dvdinside.de eine sehr "emotionale" Diskussion um Gasper Noés neuen Film (DER Cannes-Skandalfilm...) und nun verfolge ich hier einen ähnlich gelagerten Disput...

    Interessant für mich ist v.a. die Polarisierung, die (neuerdings) in solchen Streitgesprächen erfolgt!

    ThanXXX


    Hab grad mal den thread im Inside Forum durchgeackert, war so ziemlich das Unterhaltsamste seit langem, vor allem Tuvok
    Allerdings sehe ich doch einen deutlichen Unterschied zwischen dem inside Disput und diesem thread, da hier jeder, der über den Film spricht, ihn auch gesehn hat. Ausserdem schreit hier auch keiner nach Verbot oder sagt, wer sowas gut findet ist krank und kann nicht zu seinen Freunden zählen und ähnlich engstirnige Scheisse.
    Ich werde mir IRRÉVERSIBLE auf jeden Fall mal anschaun, fand schon SEUL CONTRE TOUS eigntlich recht gut (der hat zwar keinen sonderlich grossen Unterhaltungswert / Feelgood Faktor, ist aber kompetent inszeniert und lässt einen die Geschilderte Story glaubwürdig erscheinen, während BAISE MOI auf mich doch arg trashig und überzogen wirkte).



     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Member



    Beiträge: 7
    Angemeldet: 24.5.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 9.6.2002 um 07:49
    quote:
    Rebenschere beliebte zu bemerken:
    Allerdings sehe ich doch einen deutlichen Unterschied zwischen dem inside Disput und diesem thread, da hier jeder, der über den Film spricht, ihn auch gesehn hat. Ausserdem schreit hier auch keiner nach Verbot oder sagt, wer sowas gut findet ist krank und kann nicht zu seinen Freunden zählen und ähnlich engstirnige Scheisse.


    Hi, das bleibt unwidersprochen. Mit starker Polarisierung der Meinungen meinte ich nur, dass selbst solche reinen "Unterhaltungsfilme" wie z.B. PREDATOR HOCHgelobt werden und es kaum gegensätzliche Meinungen gibt, während bei den o.g. Filmen jedesmal die Volksseele zu kochen anfängt!

    quote:
    Rebenschere schußfolgerte:
    Ich werde mir IRRÉVERSIBLE auf jeden Fall mal anschaun, fand schon SEUL CONTRE TOUS eigntlich recht gut (der hat zwar keinen sonderlich grossen Unterhaltungswert / Feelgood Faktor, ist aber kompetent inszeniert und lässt einen die Geschilderte Story glaubwürdig erscheinen, während BAISE MOI auf mich doch arg trashig und überzogen wirkte).

    SEUL CONTRE TOUS ist im Genre der "Hass"filme mein absoluter Favorit - der Film ist ein Lehrbeispiel dafür, wie Hass entsteht und wie Menschen schließlich völlig verpeilt zugrunde gehen! Kein Vergleich zum Film BAISE MOI - das Buch ist aber deutlich besser und verdient Beachtung!

    ThanXXX

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen
     <<  1    2  >>    Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS