Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
4 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 27 days ago
JohFredersen: 3418 days ago
LoonaLovegood: 3492 days ago
nobudgetarts: 3811 days ago
DustyYS: 3841 days ago
philip23214: 3880 days ago
isaac23043: 3884 days ago
angel-of-night: 3895 days ago
chas22023: 3896 days ago
julius2200: 3896 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor > <<  1    2  >>  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: TECHNIK-CHECK <g> .. DVD Player, Fernseher usw.

Administrator




Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 17.2.2003 um 09:46
quote:
musstest du schon einmal eine lampe wechseln?/bei wieviel stunden laufzeit (falls du das ersehen kannst) bist du denn?
Sorry das es etwas gedauert hat, hab immer vergessen nachzusehen wenn er noch an ist
Also er zeigt mir 67% ungefähre Restlaufzeit bei jetzt 880 Stunden Laufzeit an. Dabei hatte ich ihn immer wechselweise im Eco- und Fullmodus laufen. Angeblich soll die Lampe im Ecomodus ja fast 3000 Stunden halten, mal schauen... ich muss aber jetzt auch schonmal mit sparen anfangen

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 75
    Angemeldet: 16.2.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 27.8.2003 um 21:07
    Das Thema aus heutiger Sicht:

    Ich habe jetzt zwei Projektoren hinter mir. Als Zivi, in meinem bescheidenem Zimmer, kam ich mir damit irgendwie lächerlich vor. Das war eine Nummer zu groß für mich. Vielleicht später. Außerdem hatte ich auch mit DLP-Projektoren Probleme.
    Ein Fernseher ist auch eine tolle Sache, vor allem wenn man ihn geschenkt bekommt. :-) Den Mangel an großem Bild gleiche ich jetzt durch häufigere Kino-Besuche aus.

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Senior Member



    Beiträge: 10
    Angemeldet: 21.4.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 29.8.2003 um 22:01
    Hallo,
    bin erst jetzt auf diesen Thread gestoßen.
    Ich für meinen Teil habe es nie bereut, nie einen (= keinen) Projektor gekauft zu haben. Habe mir vor ca. 4 Jahren einen Yamaha-Receiver zugelegt und beim Nubert in Schwäbisch Gmünd ca. 3.000 Dm in Lautsprecher angelegt. Dabei war auch ein 230 Watt aktiver Subwoofer, der mich heute noch umhaut.
    Mit dem Soundsystem bin ich heute noch mehr als zufrieden.
    Mein alter 4:3 Fernseher (anlässlich der Fußball-WM 1994 zugelegt) bietet immer noch das größte aller Vergnügen. Anlässlich der Dolby-Digital-Ausrüstung-Anschaffung habe ich im Wohnzimmer etliches umgestaltet und auch den Fernseher näher an die Lieblings-Sitzposition gerückt (Abstand: ca. 2,5 Meter) und habe nun den Vorteil, ein scharfes Bild zu geniessen (dies bietet ein Projektor nicht in diesem Maße) und doch hautnah am Geschehen zu sein. Nachdem mein Panasonic DVD-Player selbstgebrannte VCDs nicht abspielen wollte, habe ich mir ein billiges SEG-Zweitgerät (99,-- Euro) gekauft. Dieser spielt praktisch alles (auch alle RC's).
    Als ich mir meinen ersten DVD-Player zugelegt habe, hätte ich nie im geringsten daran gedacht, mir dazu ein adäquates Sound-System zuzulegen. Heute ist jedoch auch der Sound für mich sehr wichtig. Glücklicherweise habe ich keinen Ärger mit Mitbewohnern oder Nachbarn auf die ich Rücksicht nehmen müsste. Wenn ich nun irgend einen Nachteil aufführen müsste, dann fielen mir höchstens noch ca. 78 Meter Kabel ein, die im Wohnzimmer rumliegen...

    Sepp

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 84
    Angemeldet: 29.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 31.8.2003 um 08:11
    quote:
    Mein alter 4:3 Fernseher (anlässlich der Fußball-WM 1994 zugelegt) bietet immer noch das größte aller Vergnügen. Anlässlich der Dolby-Digital-Ausrüstung-Anschaffung habe ich im Wohnzimmer etliches umgestaltet und auch den Fernseher näher an die Lieblings-Sitzposition gerückt (Abstand: ca. 2,5 Meter) und habe nun den Vorteil, ein scharfes Bild zu geniessen (dies bietet ein Projektor nicht in diesem Maße) Sepp


    Beim Bild ist es aber ähnlich wie beim Ton, mann ist solange zufrieden, bis man es mal besser sieht (oder hört) und dann fragt man sich, wie man jahrelang mit sowas glücklich sein konnte. Das alte wasichnichtweissmachtmichnichtheiss Problem.
    Ein 80cm 16:9 TV ist schon schöner bei widescreen Filmen und es gibt Projektoren, die in Sachen schärfe und Kontrast wirklich keine wünsche mehr offenlassen. Ein Kumpel von mir hat nen DLP Projektor und hat dank VGA Anschluss und Progressive Scan (abspielgerät ist der PC) kein Zeilenflimmern, hohe Auflösung usw. Der einzige Nachteil bei den DLP Teilen ist der Regenbogeneffekt, wenn man den Kopf bewegt sieht man manchmal für den Bruchteil einer Sekunde das Bild in S/W mit Farbkontur , das Auge (bzw. Gehirn) adaptiert sich aber und man nimmt diesen Effekt später nicht mehr wahr, bei neueren Geräten tritt dank verbessertem Farbrad dieser Effekt wohl nicht mehr auf.
    Wenn ich ne grössere Wohnung finde, dann werd ich mir so ein Teil holen, allerdings wird der Spass wohl 3000 - 5000 € kosten.


    http://grobi.tv/scripts/index.cfm?FuseAction=Neuigkeiten.ShowDetails&ID=411

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen
     <<  1    2  >>    Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS