Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
1 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 21 days ago
JohFredersen: 3411 days ago
LoonaLovegood: 3486 days ago
nobudgetarts: 3804 days ago
DustyYS: 3834 days ago
philip23214: 3874 days ago
isaac23043: 3877 days ago
angel-of-night: 3888 days ago
chas22023: 3890 days ago
julius2200: 3890 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor >  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Erster DivX-DVD-Player

Administrator





Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 15.1.2003 um 21:46
KiSS Technology


Bei Tom's Hardware-Guide gibt es einen sehr ausführlichen Bericht über den ersten DVD-Player, welcher auch DivX-Mpegs (MPEG-4) direkt abspielen kann, der KiSS DP-450. Über den Preis und eine Verfügbarkeit in Deutschland ist mir noch nix bekannt, aber immerhin interessant zu wissen, was da demnächst so alles auf uns zukommt ...

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Unregistriert


      erstellt am: 16.1.2003 um 09:49
    Laut Heise wird er rund 600 € kosten. Die Auslieferung des Netzwerkfähigen Modells DP-500 in D-Land wird Februar 2003 beginnen.
     
    Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten

    Unregistriert


      erstellt am: 17.1.2003 um 16:11
    ProMarkt -> 499 €
     
    Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten

    Posting Freak



    Beiträge: 75
    Angemeldet: 16.2.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 21.1.2003 um 18:35
    Wozu braucht man so ein Ding?
     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Administrator




    Beiträge: 283
    Angemeldet: 8.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 21.1.2003 um 20:51
    quote:
    Wozu braucht man so ein Ding?
    Sehr praktisch für Leute die sich Filme übers Internet herunterladen. Die sind meist mit dem DivX-Codec komprimiert. Um sie auf einem herkömmlichen DVD-Player abspielen zu können, muss man sie erst umkomprimieren; und das dauert selbst mit aktuellen PCs noch seine Zeit...

    ____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 75
    Angemeldet: 16.2.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 22.1.2003 um 13:36
    Genau. Und deswegen ist das Ding Unsinn. Mein Gerechtigkeitssinn sagt mir irgendwie, dass nahezu ausschließliches "downloaden" von Filmen nicht besonders anständig ist. Zudem finden bei kazaa, auf s.g. ftps etc. doch auch nur eine sehr begrenzte Auswahl an Filmen Platz. Das führt letztlich dazu, dass die Leute die Existenz eines Filmes anzweifeln bzw. sie ihnen immer unbekannt bleiben wird, solange der Film bei kazaa nicht zu haben ist. Und weil nicht immer die besten Produkte die massenkompatibelsten sind,
    gehen vielleicht andere, bessere Filme unter. Ich denke, der Geschmack wird vereinheitlicht vom zentralen Organ kazaa. oder so ...
    Und wenn die Leute sich dann hin und wieder mal eine DVD kaufen, dann auch nur die, die sie schon ausm internet kennen, die alle toll finden. Andere interessante Veröffentlichungen erhalten weniger/kaum Aufmerksamkeit, die gewagte Unternehmung einer solchen Veröffentlichung macht sich nicht bezahlt. Das nächste Mal wird der Verleih dann davon absehen und lieber noch mal eine Special-Extra Large-Third-Edition irgendeines Kassenschlagers herausbringen. Oder der arme Verleih, der sich auf die Veröffentlichung weniger bekannter Sachen konzentriert hat, macht pleite.

    Eine, ähm, eigenwillige Theorie ...

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 84
    Angemeldet: 29.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 22.1.2003 um 17:38
    quote:
    Genau. Und deswegen ist das Ding Unsinn. Mein Gerechtigkeitssinn sagt mir irgendwie, dass nahezu ausschließliches "downloaden" von Filmen nicht besonders anständig ist. Zudem finden bei kazaa, auf s.g. ftps etc. doch auch nur eine sehr begrenzte Auswahl an Filmen Platz. Das führt letztlich dazu, dass die Leute die Existenz eines Filmes anzweifeln bzw. sie ihnen immer unbekannt bleiben wird, solange der Film bei kazaa nicht zu haben ist. Und weil nicht immer die besten Produkte die massenkompatibelsten sind,
    gehen vielleicht andere, bessere Filme unter. Ich denke, der Geschmack wird vereinheitlicht vom zentralen Organ kazaa. oder so ...
    Eine, ähm, eigenwillige Theorie ...


    So eigenwillig ist das garnicht. Wie so oft kann man allerdings das downloaden von Filmen positiv wie negativ nutzen. Man kann sich einerseits screener von Filmen ziehen und wenn einem der Film zusagt, dann holt man sich später die DVD, bzw. hat das Geld gespart, wenn er scheisse ist. Wer natürlich nur Screener und DVD Rips zieht und sich nie ne DVD kauft, schadet der Industrie.
    Aber wenn die meissten Leute sich eh nur mainstream Scheiss ziehn und dadurch weniger DVDs von THE FAST & THE FURIOUS oder PRETTY WOMAN abgesetzt werden, andererseits Leute mit Filmgeschmack und Gerechtigkeitssinn sich "gute" DVDs kaufen, dann müsste ja theoretisch der independent - und Arthouse Sektor boomen und die Produktionsfirmen dieser Sparte mehr Aufmerksamkeit schenken.
    Leider ist dem aber nicht so und es bleibt einem nichts anderes übrig, als sich selber auf die Schulter zu klopfen und weiterhin beim DVD kauf Geschmack zu beweisen.
    Abgesehn davon wird in nächster Zeit das DVD brennen den ganzen DIVX Kram eh überflüssig machen und wenn erstmal DVD9 Rohlinge auf den Markt kommen steht einer 1:1 Kopie von allen DVDs nichts mehr im Wege...

    [Editiert am 22/1/2003 von Rebenschere]

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen
       Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS