Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
2 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 22 days ago
JohFredersen: 3413 days ago
LoonaLovegood: 3487 days ago
nobudgetarts: 3806 days ago
DustyYS: 3836 days ago
philip23214: 3875 days ago
isaac23043: 3878 days ago
angel-of-night: 3890 days ago
chas22023: 3891 days ago
julius2200: 3891 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

Kinji Fukasaku Werkschau in München
am 2002-05-01 17:22:00 von admin

München "
mehr ...


Vom 14. - 3o. Mai 2oo2 findet im Münchner Filmmuseum eine Kinji Fukasaku Werkschau statt.

Fukasakus letzter Film Battle Royale, über eine Schulklasse die sich auf einer abgelegenen Insel bis zum letzten Überlebenden abschlachten muss, wurde weltweit sehr kontrovers aufgenommen. Abgesehen von diesem modernen, werden hauptsächlich seine früheren Werke aus den 60ern gezeigt.

  • Programm der Werkschau (Stadtplan)

  • Artikel zur Münchner Werkschau in der Süddeutschen Zeitung vom 23.5.2oo2

  • Kinji Fukasaku Fokus @ Midnight Eye (english)

  • Blanke Gier im hellen Tageslicht Interessanter Zeitungsartikel zur Werkschau in Wien (12.4.2oo2)

  • Forumsdiskussion im kinolounge-Forum zur Werkschau in Wien


    Das Programm:

    • Di. 14.o5.o2 - 21:15 Uhr
      Hakuchu no buraikan
      (Schurken im hellen Tageslicht)
      Japan 1961, 82 min, OmeU
      Eine siebenköpfige japanisch-amerikanische Gängsterbande überfällt einen Geldtransporter der US-Armee und zerbricht darauf an inneren Spannungen.

      Rasantes Heist-Movie als Drama einer desillusionierten japanischen Nachkriegsgeneration.

    • Mi. / Do. 15.o5. / 16.o5.o2 - 21:15 Uhr
      Okami to buta to ningen
      (Wölfe und Schweine und Menschen)
      Japan 1964, 95 min, OmeU
      Drei Brüder – die beiden Älteren bestehlen die Mutter, um mit dem Geld den Aufstieg zu schaffen. Der älteste wird Yakuza, der mittlere Zuhälter, der jüngste hütet zu Hause die Schweine. Ein gnadenloser Bruderkampf entbrennt.

      Gegen das offizielle Japan 1964 im Olympiade-Taumel setzt Fukasaku Bilder von Dreck und Verfall – hier stirbt man, alleingelassen zwischen den Extremen von Armut und Reichtum, auf der Müllhalde.

    • Di. 21.o5.o2 - 21:15 Uhr
      Kataku no hito
      (Ein Mensch wie ein brennendes Haus)
      Japan 1986, 132 min, OmeU
      Das komplizierte Leben eines berühmten Schriftstellers im Japan der 50er Jahre, zwischen Familie, seinen zahlreichen Geliebten und seiner Arbeit.

      Basierend auf der autobiografischen Geschichte von Kazuo Dan, der diese nur ein paar Monate vor seinem Tod veröffentlichte.

    • Mi. / Do. 22.o5. / 23.o5.o2 - 21:15 Uhr
      Kimi ga wakamono nara
      (Weil du jung bist: Wut)
      Japan 1970, 90 min, OmeU
      Fünf Freunde beschließen, ein eigenes Geschäft aufzuziehen, aber die Gruppe löst sich auf. Einer verliebt sich, einer wird getötet, einer verhaftet. Als es die beiden Verbleibenden geschafft haben, kommt der Dritte aus dem Gefängnis zurück...

      Der energetische visuelle Stil ist der gleiche wie in den Gangster-Filmen, zugleich tritt Fukasakus Sympathie für die Underdogs noch stärker hervor: als Wut gegen die Ungerechtigkeit.

    • Sa. / So. 25.o5. / 26.o5.o2 - 18:00 Uhr
      Battle Royale
      Japan 2000, 113 min, OmeU
      Als Maßnahme gegen die rebellierende Jugend wird regelmäßig eine Schulklasse für den Battle Royale bestimmt: ein Kampf auf Leben und Tod.

      Die Anklage gegen eine Gesellschaft, die an ihrem Erziehungsauftrag scheitert, verkleidet sich als zynische Mischung aus Computerspiel-Gemetzel, Seifenopern-Parodie und Reality-TV-Show.

    • Di. 28.o5.o2 - 21:15 Uhr
      Omocha
      (Das Geisha-Haus)
      Japan 1999, 113 min, OmeU
      Das emotionale Labyrinth der Geisha Demimonde im Kyoto der 50er Jahre.

    • Mi. / Do. 29.o5. / 30.o5.o2 - 21:15 Uhr
      Gunki Hatameku moto ni
      (Unter der Flagge der aufgehenden Sonne)
      Japan 1972, 96 min, OmeU
      Fukasakus intensivste Beschäftigung mit dem japanischen Nachkriegstrauma. Die Witwe eines Soldaten, der kurz vor Kriegsende zum Tode verurteilt wurde, will die Ereignisse von damals aufklären. Aus den widersprüchlichen Erzählungen ehemaliger Kameraden entsteht ein Schreckensbild menschlicher Degeneration: Massaker, Morde, Kannibalismus.
    "

  •  
    Login
    Benutzername

    Passwort

  • Neu registrieren
  • Passwort vergessen?

  • Verwandte Links
    · Mehr zu dem Thema München
    · Nachrichten von admin


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema München:
    raumwandler zeigt Filme


    Ansicht:



    Für den Inhalt der Kommentare sind die entsprechenden Verfasser verantwortlich.
    Battle Royale?(Punkte: 0)
    von Anonymous am 01 Mai 2002 - 18:55
    Bin ja mal gespannt, ob sie sich trauen, Battle Royale angesichts der aktuellen ereignisse in Erfurt trotzdem zu zeigen... ;)



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS