Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
1 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 23 days ago
JohFredersen: 3413 days ago
LoonaLovegood: 3488 days ago
nobudgetarts: 3806 days ago
DustyYS: 3837 days ago
philip23214: 3876 days ago
isaac23043: 3879 days ago
angel-of-night: 3890 days ago
chas22023: 3892 days ago
julius2200: 3892 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor >  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Berlin Alexanderplatz - Fassbinder

Posting Freak





Beiträge: 75
Angemeldet: 16.2.2002
Status: Offline

  erstellt am: 13.8.2002 um 18:09


hallo ....


ich habe in den Sommer-Ferien in unserer Videothek einige Fassbinder-Filme entdeckt und war sehr angetan. Und dann lief auch noch Berlin Alex. auf Arte. Besser hätte es nicht kommen können. Nur leider habe ich das erst bei Teil 9 festgestellt. Jetzt habe ich ein wenig nach einer anderen Quelle gesucht und: Nichts. Keine DVD kein VHS...
Kann es sein, dass man keine Verkaufsversion des "Films" herausgebracht hat? Wer weiß mehr?! Danke ...

 
Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

Administrator




Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 13.8.2002 um 21:23
Die DVDs werden von e-m-s veröffentlicht. In deren Release-Liste für die nächsten 2 Jahre ist der Alex wirklich nicht dabei. Ich glaube mal gelesen zu haben, das es ziemlich schwierig war, bzw. teilweise eben unmöglich, die VÖ-Rechte für manche seiner Filme zu bekommen, weil die teilweise sehr verstreut und in Privatbesitz sind. Insofern besteht relativ wenig Hoffnung; aber mei, man weiss ja nie...

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Unregistriert


      erstellt am: 16.8.2002 um 14:47
    quote:


    hallo ....


    ich habe in den Sommer-Ferien in unserer Videothek einige Fassbinder-Filme entdeckt und war sehr angetan. Und dann lief auch noch Berlin Alex. auf Arte. Besser hätte es nicht kommen können. Nur leider habe ich das erst bei Teil 9 festgestellt. Jetzt habe ich ein wenig nach einer anderen Quelle gesucht und: Nichts. Keine DVD kein VHS...
    Kann es sein, dass man keine Verkaufsversion des "Films" herausgebracht hat? Wer weiß mehr?! Danke ...


    Hier die Veröffentlichungsliste von e-m-s:

    April 2002
    Angst essen Seele auf
    Der amerikanische Soldat
    Händler der vier Jahreszeiten
    Katzelmacher

    August 2002
    Die bitteren Tränen der Petra von Kant
    Götter der Pest
    Liebe ist kälter als der Tod
    Satansbraten

    Oktober 2002
    Chinesisches Roulette
    Die Ehe der Maria Braun
    Faustrecht der Freiheit
    Rio das Mortes


    Da e-m-s ursprünglich nur 8 Filme veröffentlichen wollte und jetzt schon bei 12 angekommen sind, bleibt zu hoffen, dass auch "Berlin Alexanderplatz" und "Lili Marleen" herauskommen. BA ist jedoch, wenn ich mich recht erinnere, in Kooperation mit dem ZDF damals enstanden, welches noch die Rechte besitzt.

    Ich hoffe mit dir.

     
    Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten

    Posting Freak



    Beiträge: 26
    Angemeldet: 25.3.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 16.8.2002 um 20:07
    Soviel ich weiss, ist die Fassbinder Foundation seit einiger Zeit voll dabei, die Rechte für die verschiedenen Filme zusammenzukaufen und neue Kopien ins Kino zu bringen. Weiss nicht, ob das irgendwas mit den Videorechten zu tun hat. Ansonsten: mail doch mal an Arte, vielleicht wissen die was.
     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 45
    Angemeldet: 17.3.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 20.8.2002 um 11:37
    Viele Sender bieten auch einen Überspielservice an, allerdings kostet dies in der Regel ein guten Batzen Geld.

    Frag doch mal bei ARTE nach, wie die das so handhaben!

    Grüße,
    Immo

    ____________________
    www.f-lm.de
    filmwissenschaftlich orientiertes Board der Zeitschrift
    F.LM - Texte zum Film
    => Mein Filmtagebuch <=

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen
       Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS