Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
2 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 24 days ago
JohFredersen: 3414 days ago
LoonaLovegood: 3488 days ago
nobudgetarts: 3807 days ago
DustyYS: 3837 days ago
philip23214: 3877 days ago
isaac23043: 3880 days ago
angel-of-night: 3891 days ago
chas22023: 3893 days ago
julius2200: 3893 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor >  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Die Familie mit dem umgekehrten Düsenantrieb

Administrator





Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 29.5.2002 um 08:19
(Link zur Filmbesprechung)

Wow, Die Familie mit dem umgekehrten Düsenantrieb ("Gyakufunsha Kazoku" aka "The crazy Family", "Die/Eine total verrückte Familie") ist ja ein richtiger Knaller.

Erst selbtironisch bis zum abwinken, wird er immer mehr zur überdrehten Farce auf das familiäre Leben, sprich das Nebeneinanderherleben. Zudem sprüht der Film geradezu vor witzigen Einfällen was die Ausstattung betrifft; v.a. die 'Bewaffnung' der einzelnen Familienmitglieder: der Sohn bindet sich den Hund um ein Kreuz aus Staubsaugerrohr und Kleiderbügel, der Vater probiert die diversen Aufsätze eines benzinmotorbetriebenen Meissel aus, die Tochter hat Kampftechniken à la 'Blade Runner' drauf, usw...

Besonders hat mir aber die Darstellung des öden Alltags des Vaters gefallen, der tägliche Weg in die Arbeit, dargestellt in schnell geschnittenen Szenen. Man spürt direkt wie eingequetscht er mit den Massen in der U-Bahn ist, und wie diese dann regelrecht rausgespült werden.

Für 1984 ein immer noch erstaunlich aktueller Film, ideal auch zur vorbeugenden Heilung für Leute mit dem (Alb)Traum von Haus und Familie

[Editiert am 30.6.2002 von walt]

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Administrator




    Beiträge: 283
    Angemeldet: 8.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 29.5.2002 um 10:31
    @IMMO: wegen der DVD, da scheints nur eine zum üblichen japanischen Wucherpreis zu geben -> http://www.cdjapan.co.jp/detailview.html?KEY=PIBD-7050

    ____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 22
    Angemeldet: 7.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 12.8.2004 um 15:37
    Meiner Meinung nach nimmt der Film alles vorweg, was Mitte der 90er Jahre als Punkaufstand der Jugend in Japan abging.

    Außerdem läßt er keine japanisches Eigentümlichkeit aus. Ich bin zwar kein Japan-Kenner, aber ich denke, wer das den normalen Wahnsinn Japans kennen lernen will, braucht nur den umgekehrten Düsenantrieb wieder herumdrehen.

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen
       Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS