Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
3 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 22 days ago
JohFredersen: 3412 days ago
LoonaLovegood: 3487 days ago
nobudgetarts: 3805 days ago
DustyYS: 3836 days ago
philip23214: 3875 days ago
isaac23043: 3878 days ago
angel-of-night: 3889 days ago
chas22023: 3891 days ago
julius2200: 3891 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor > <<  1    2  >>  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Film

Administrator




Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 25.2.2002 um 23:41
quote:
als Schüler, immer noch auf´s Abi wartend ...
ach, aufs Abi kann man warten? cool, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich das ja auch machen/abwarten können

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 84
    Angemeldet: 29.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 26.2.2002 um 17:52
    Jetzt mal für die ganz Dummen (also mich), wie geht das eigentlich mit dem "quote", damit da dann so Striche erscheinen, die das Ganze hervorheben? Hab zwar auch Abitur, aber is schon 11 Jahre her und sowas ham wir damals auch nicht gelernt...
    200 Filme pro Jahr is doch kein Problem, is ja nichtmal 1 Film pro Tag, die Frage ist eher, was die anderen so den ganzen Tag machen??? Ich bastel z.B. nicht an ner Homepage rum und schraub auch nicht am Auto oder geh in die Disco, da schau ich lieber nen Film, hör Musik oder lese was.
    Das asiatische Kino hab ich über A BETTER TOMORROW und SHOGUN ASSASSIN (und später die "original" Serie LONE WOLF & CUB) kennengelernt, dann kamen grad die ganzen coolen Swordplay Sachen aus HK (BRIDE WITH WHITE HAIR, BUTTERFLY & SWORD, FONG SAI YUK...) und es gab kein Zurück mehr.
    Später kam dann viel Japan Zeugs dazu (SWALLOWTAIL BUTTERFLY, KAMIKAZE TAXI, POSTMAN BLUES) undsoweiterundsofort.

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 75
    Angemeldet: 16.2.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 26.2.2002 um 18:57
    hm, also bei mir gibts da so nen
    Q U O T E Button ...
    und ansonsten lautet der befehl
    quote:
    bla bla

    sehr sinnig von mir ...
    also, der Befehl lautet:
    "
    quote:
    " bla bla "
    "
    nun läßt man die Anführungszeichen weg
    und ersetzt bla bla durch Text ...

    quote:
    Ich bastel z.B. nicht an ner Homepage rum und schraub auch nicht am Auto oder geh in die Disco, da schau ich lieber nen Film, hör Musik oder lese was.

    ++++++
    das sehe ich genuaso, bin zwar erst 18,
    aber ein Film/Buch ziehe ich doch meistens
    dem Gang in die Kneipe vor ...

    Ich zähle mich nun offiziell zu Dummen und werde diesen Beitrag auch kein weiteres Mal editieren[Bearbeitet am: 26/2/2002 von Murnau]

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 84
    Angemeldet: 29.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 26.2.2002 um 21:57
    quote:
    hm, also bei mir gibts da so nen
    Q U O T E Button ...

    scheint zu klappen - Ohjeee, ab jetzt wird gnadenlos rumgequotet bis der Arzt kommt!
    quote:
    das sehe ich genuaso, bin zwar erst 18, aber ein Film/Buch ziehe ich doch meistens
    dem Gang in die Kneipe vor ...

    Genau! Man kann ja auch prima zuhause saufen
    quote:
    Ich zähle mich nun offiziell zu Dummen und werde diesen Beitrag auch kein weiteres Mal editieren

    Willkommen im Club.
    So, ich denke, meine heutige Quote hab ich erfüllt.

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Administrator




    Beiträge: 283
    Angemeldet: 8.1.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 26.2.2002 um 22:28
    quote:
    aber ein Film/Buch ziehe ich doch meistens dem Gang in die Kneipe vor ...
    oh oh, ich komme gerade aus der Kneipe, hicks, ich hoffe ihr verzeiht mir nochmal

    quote:
    Ich zähle mich nun offiziell zu Dummen und werde diesen Beitrag auch kein weiteres Mal editieren[Bearbeitet am: 26/2/2002 von Murnau]
    hey, hier geht's ja richtig quotig zu du hast ihn ja inzwischen gefunden den Button Murnau, oder? Tip: man muss sich die ganzen Codes nicht merken, oben gibt es auch einen Punkt FAQ genannt, da werden die alle erklärt.

    ____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 26
    Angemeldet: 25.3.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 25.3.2002 um 17:51
    quote:
    aber im Endeffekt ist mir ein Buñuel immer bedeutend lieber als ein Spielberg Film ...


    Ich habe mit solchen pauschalen Bemerkungen Mühe. Spielberg hat ein paar ganz grossartige Filme gemacht, und von Bunuel gibt's auch rechten Käse...

    quote:
    Ich denke wir haben den Film einfach nicht verstanden, bzw. uns hat eben das theoretische Hintergrundwissen gefehlt, was den Regisseur damals dazu bewog, den Film so zu machen.


    Ganz dumme Frage: was gibt es bei "A bout de souffle" denn zu verstehen? Die Geschichte ist ja super simpel. Da gibt's keine Erklärung dazu. Das Tolle an dem Film finde ich eben gerade, dass er - Gegensatz zum späteren Godard - überhaupt nicht verkopft, sondern ganz frisch und unmittelbar ist..


    quote:
    "Hana bi" von ihm hat mir damals überhaupt nicht gefallen, und "Brother" hab ich vor ein paar Monaten gesehen, den fand ich zumindest recht interessant. Muss ich mir aber auf jeden Fall nochmal ansehen.


    "Hanna-Bi" ist IMO sein bester Film...


     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Unregistriert


      erstellt am: 26.3.2002 um 21:29
    quote:

    Ich habe mit solchen pauschalen Bemerkungen Mühe. Spielberg hat ein paar ganz grossartige Filme gemacht, und von Bunuel gibt's auch rechten Käse...


    genauer bitte ... , um das einmal fortzuführen ...
    also: "Duell", hmm, ok ... , "Der weiß Hai", joa, ähm ..."Unheimliche Begegnung ...." vielleicht auch noch ... ähm ... und dann ?!
    na ja, wie dem auch sei, ich denke, gerade deshalb habe ich das Beispiel genannt,
    um Vorlieben, die man nun einmal hat, klar abzugrenzen. Zudem spielt es, meine Aussage genau betrachtend, keine Rolle, ob Buñuel denn nur "Käse" gemacht hat oder nicht bzw. ob
    Spielberg evtl der beste Regisseur der Welt ist ...

     
    Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten

    Posting Freak



    Beiträge: 75
    Angemeldet: 16.2.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 21.5.2003 um 09:44
    Das ist Blödsinn! Meine Aussage ist ungeheuer dämlich.
    Ich nehme sowohl Vergleich als auch Aussage über Spielbergs Filme zurück.

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Unregistriert


      erstellt am: 5.8.2004 um 18:45
    quote:
    quote:
    mit Schrecken an die letzte Vorführung von Godard's "Ausser Atem": rund 12 Leute haben sich gefragt was das Ganze nebeneinaderhergerede 90 Minuten lang soll


    , so in etwa erging es meinem Belgeiter letztes Jahr im OpenAir Kino auch!
    Imho muß man um die meisten dieser Filme zu "verstehen", lediglich ihre Zeit ein wenig kennen und nachempfinden können. Ich mochte einfach die Atmosphäre und die Geschichten gerne. Auch ohne Wissen haben mich die "Truffauts" recht schnell begeistert. Wahrscheinlich weil ich recht jung war, und mich gern begeistern ließ. Heute sind sie sozusagen Teil meiner Jugend, und allein von daher schon nicht mehr wegzudenken.

    quote:

    Mir sind da Filme lieber, die es schaffen, auch einen 'unbedarften' Zuschauer wenigstens irgend etwas zu vermitteln.


    Also, ich glaube ganz sicher, das können
    einige "Klassiker" sehr gut. Es muß ja nicht gerade ein Godard sein.

    quote:

    oh, wie kommst du dann zu dem Namen? Dachte halt das du Fan dieses Regisseurs wärst, so kann man sich täuschen



    Also, der Name ist schon auf den Regisseur bezogen und "theoretisch" kenne ich ihn auch sehr gut . Zudem klingt der Name ja auch ganz nett. Man muß ja nicht immer einer überaus tiefgehenden Bezug zu seinem Nick haben .

    quote:
    Von dem hab ich bisher auch nur Gutes gehört. Vor allem würde mich mal ein nicht brutaler Film von und mit Kitano interessieren...


    imho ist der Film gar nicht so "nicht brutal",
    denn in der Figur Kikujiro liegen "Gewalt" und Humor wieder sehr nahe beieinander. Ganz klar in anderer Form, aber man merkt deutlich, wer Schöpfer dieses Films sein könnte.


    ...
    Murnau


    p.s. Godzilla - ich war damals im Kino drin - war einer der übelsten Filme, die ich jemals gesehen habe. Ich mußte einfach die ganze Zeit nur lachen.

    [Bearbeitet am: 24/2/2002 von Murnau]

     
    Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten
     <<  1    2  >>    Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS