Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
3 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 28 days ago
JohFredersen: 3418 days ago
LoonaLovegood: 3493 days ago
nobudgetarts: 3811 days ago
DustyYS: 3842 days ago
philip23214: 3881 days ago
isaac23043: 3884 days ago
angel-of-night: 3895 days ago
chas22023: 3897 days ago
julius2200: 3897 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor >  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Kritik an arabischen Medien

Administrator





Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 25.3.2003 um 05:58
Das Middle East Media Research Institute (memri) berichtete am 19.3.2003:
Al-Sharq al-Awsat: "Arabische Medien verweigern sich der irakischen Opposition"

Die arabischsprachige Tageszeitung al-Sharq al-Awsat veröffentlichte gestern einen Kommentar des Chefredakteurs der Zeitung, Abd al-Rahman al-Rashid, in dem die Haltung der arabischen Öffentlichkeit gegenüber der irakischen Opposition scharf kritisiert wird. Al-Rashid wirft dabei den arabischen Medien vor, nicht über das Vorgehen des irakischen Regimes zu berichten, was dazu führe, dass es in der arabischen Öffentlichkeit keine Proteste gegen Saddam Hussein gebe. In der Zeitung al-Sharq al-Awsat, die in London erscheint, wurden in den letzten Monaten immer wieder Artikel veröffentlicht, die sich trotz einer kritischen Haltung gegenüber den Interessen der US-Regierung für einen Regimewechsel im Irak aussprachen. Der folgende Artikel erschien am 18. März 2003


____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen
       Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS