Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
4 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 27 days ago
JohFredersen: 3417 days ago
LoonaLovegood: 3492 days ago
nobudgetarts: 3810 days ago
DustyYS: 3841 days ago
philip23214: 3880 days ago
isaac23043: 3883 days ago
angel-of-night: 3894 days ago
chas22023: 3896 days ago
julius2200: 3896 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor >  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Empfehlungen und Warnungen

Posting Freak





Beiträge: 22
Angemeldet: 7.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 15.12.2002 um 06:18
Wo wir bei Weihnachtswünschen und DVD Neuerscheinungen waren.

Welche Filme man sich echt sparen kann:
- Schuh des Manitu Special Extra Large: das ist die Megabzocke! Ganze 10 min Outtakes plus die schwachsinnigsten Extras wie "Making of Extra Large" für satte 29 Euro ist so bescheuert, dass sich wohl nur solche Leute diese DVD kaufen.
- überhaupt sollte man bei den Deluxe oder Special Edition immer genauer drauf schauen, was da wirklich so special drinnen ist: weiteres Beispiel: Shrek Special Edition für ebenfalls satte 20 Euro!
- die Weihnachtsbox von Disney: das Schlimmste und Kitschigste von Buena Vista/Disney. Grausam!


Nun zu den Empfhelungen:
nicht neu, aber gut:
- East is East. Komödie um eine pakistanische Familie, dessen Familienoberhaupt verzweifelt versucht, seinen Kindern das traditionelle Leben einzubleuen. Die reagieren mit Flucht und Verweigerung.


- Hitchcock Movie der 30er und 40er: jetzt kommen diese Movies auch nach und nach auf deutsch heraus. Darunter:
The Paradine Case, Suspicion, The 39 Steps, Notorious, Rebecca
Nicht alle sind gut, aber für Hitchcock-Fans ein Muss.

schon Ende Oktober erschienen:
- Jacobs Ladder. für mich immer noch einer genialsten Vietnam-Movies um den Gefreiten Singer, der auf der Suche nach seiner jüngeren Vergangenheit eine schreckliche Wahrheit des Vietnamkrieges entdeckt. Psychologisch detailliert und mit einer überraschenden Wendung.

- Die Legende von Paul und Paula:
"Paul, der als Angestellter in einem Ministerium Karriere gemacht hat, führt eine unglückliche, zur Routine erstarrte Ehe. Die Verkäuferin Paula, die in seiner Nachbarschaft wohnt, lebt mit ihren Kindern allein. Als sich die beiden kennen lernen, verlieben sie sich leidenschaftlich ineinander."
Ein Kultfilm in der DDR, der lauter versteckte, damals als subversiv erfahrene Anspielungen enthält.

- Dead Man von Jim Jarmusch:
"William Blake macht sich auf in den Westen, um dort eine Stelle als Buchhalter anzutreten. Doch er wird von einer Kugel getroffen. Aufgrund einer Verkettung unglücklicher Umstände sieht sich William trotz seiner schweren Verletzung gezwungen, in die Wälder zu fliehen. Der Indianer "Nobody", der ihm dort begegnet, nimmt ihn unter seine Fittiche. Von eiskalten Kopfgeldjägern gejagt, wird William nun selbst zum Qutlaw und gefürchteten Killer."
Den Film kann ich mir immer wieder ansehen.


- Mulholland Drive:
Kritiken siehe hier auf kinolounge.

Filmwolf

 
Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen

Administrator




Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 15.12.2002 um 11:16
Oh ja, warnen kann ich z.Zt. besonders vor zwei neuen DVD-Veröffentlichungen in Deutschland: zum einen YAMAKASI, der sowas von grottenschlecht ist, aber eigentlich erstmal ganz interessant klingt, zumal er auch noch gross mit dem Namen Luc besson wirbt (als Produzent). Der Plot gibt schlicht gar nichts her und die Dialoge sind so platt, dass ein 70er Jahre Billigporno noch mehr Tiefe zu bieten hat.

Zum anderen das dt. DVD-Release von THE RETURN OF SUPERFLY. Das ist ein 80er Jahre Remake-Versuch des genialen Orginals SUPERFLY von 1972, welches imho ein Meilenstein des Blaxploitaion-Kinos ist. Ansonsten gilt für diesen Flick ähnliches wie oben. Finger weg von diesen DVDs, ich hab euch gewarnt

Ach ja, von AVALON gibt es eine FSK-12 und FSK-18 Version, wobei letztere angeblich wegen dem beigepackten Avalon-Spiel ab 18 sein soll.

Und, beinah hätt ich einen der wichtigsten koreanischen Filme vergessen, JSA- Joint Security Area gibt es seit Freitag endlich auch in deutscher Syncronfassung auf DVD (die Syncro der Kinofassung war imo sehr gelungen!)

[Editiert am 15.12.2002 von walt]

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen
       Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS