Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
3 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 21 days ago
JohFredersen: 3411 days ago
LoonaLovegood: 3485 days ago
nobudgetarts: 3804 days ago
DustyYS: 3834 days ago
philip23214: 3874 days ago
isaac23043: 3877 days ago
angel-of-night: 3888 days ago
chas22023: 3890 days ago
julius2200: 3890 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor >  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Die letzte Vorstellung im Kleinsten Kino Bochums

Senior Member





Beiträge: 18
Angemeldet: 4.3.2006
Status: Offline

  erstellt am: 20.3.2007 um 11:09
Texas, 1951: Das kleine Kaff Anarene verkommt allmählich zur Geisterstadt. Die Zeit scheint hier seit Jahren still zu stehen, die Jugendlichen langweilen sich und finden nur bei den gelegentlichen Poolpartys ein wenig Abwechslung. Sam, "der Löwe", Ex-Cowboy und Besitzer des einzigen Kinos im Ort, ist für Duane und Sunny ein Idol und väterlicher Freund zugleich. Nachdem Duane und Jacy, das schönste Mädchen der Highschool, eine nicht sehr erfolgreiche Nacht im Motel verbringen, wendet sie sich einem älteren College-Jungen zu und Duane meldet sich freiwillig zur Armee in Korea. Sunny beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit Ruth Popper, der schon etwas älteren Frau des ehemaligen Footballtrainers. Doch dann stirbt Sam, "der Löwe" und mit ihm das Kino…
Die letzte Vorstellung von Peter Bogdanovich gilt als einer der wichtigsten und einflussreichsten Filme des amerikanischen Kinos und stellt einen Höhepunkt des New Hollywood dar. In Die letzte Vorstellung geht es nicht so sehr darum, was passiert, sondern vielmehr darum, wie es passiert. Meisterhaft gelingt es Bogdanovich und seiner Besetzung aus damals weitestgehend unbekannten Darstellern die Stimmung der frühen fünfziger Jahre und die Perspektiv- und Hoffnungslosigkeit der damaligen Teenager in melancholischen Schwarzweiß-Aufnahmen einzufangen. Die letzte Vorstellung war für acht Oscars nominiert und gewann zwei.
Regie: Peter Bogdanovich
USA, 1971
Mit Ben Johnson, Jeff Bridges, Cybill Shepherd, Cloris Leachman
Am 17.04. und 01.05., jeweils um 20h im Kleinsten Kino Bochums in der [no-budget-arts] BASTION, Metzstr. 23, 44793 Bochum

Eintritt: 3€, Reservierungen unter 0234 - 9117790 oder kontakt@no-budget-arts.de

Doppelt sparen! Wer eine Karte für Das Kleinste Kino Bochums im Absinth (Rottstr. 24) kauft, zahlt nur 2€ statt 3. Nach dem Kinobesuch gibt es gegen Vorlage der Kinokarte Vergünstigungen im Absinth.

 
Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Nach Beiträgen des Benutzers suchen
   Auf diesen Beitrag antworten

Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
original script by xmb



© 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS