Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
1 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 25 days ago
JohFredersen: 3416 days ago
LoonaLovegood: 3490 days ago
nobudgetarts: 3809 days ago
DustyYS: 3839 days ago
philip23214: 3878 days ago
isaac23043: 3881 days ago
angel-of-night: 3893 days ago
chas22023: 3894 days ago
julius2200: 3894 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

Bleeder

BleederDänemark 1999, Regie: Nicolas Winding Refn

Lest euch den userreview in der IMDB von Jens Kofoed-Pihl durch, jedes Wort stimmt!
Ansonsten hier nochmal meine Version als Alternative: Leo liebt Louise (hey - ein Stabreim!), als er aber von ihrer Schwangerschaft erfährt, ist er von der Idee Vater zu werden, nicht sonderlich begeistert. Anfänglich äussert sich sein Unmut noch etwas mürrisch-zurückhaltend, nach und nach kommt aber seine aggressive Seite immer mehr zum tragen.

Der Bruder von Louise, ein Kleinkrimineller mit Hang zum Rassissmuss, wird von Leos Kumpel zu seinem Feind, als Leo anfängt Louise zu schlagen (und diese ihr Baby verliert). Was folgt ist ein fieser Showdown, der einen schonmal schlucken lässt.

Doch der Film hat noch eine andere Seite, ist gleichzeitig auch ein Filmgeek/Buddymovie, mit teils CLERKS-mässigem Humor und coolen Dialogen. Hier wird diskutiert, ob Steven Segal besser ist als Bruce Lee und die Jungs treffen sich regelmässig zum Videoabend, wo schonmal MANIAC über den Videobeamer läuft.

Die Verknüpfung von Humor und ernstem/hartem Drama funktioniert hervorragend, die Schauspieler sind durch die Bank weg gut, und wer auf so unterschiedliche Filme wie ONCE WERE WARRIORS, TAXI DRIVER und CLERKS steht, der wird auch hier seinen Spass (bzw. gleichzeitig den Blues) haben. Ist in England auf DVD erschienen (Dänisch mit engl. UT).



Weitere Links zum Thema:


Mehr Kritiken zum Film auf Internet Movie Database Movie Review Query Engine Rotten Tomatoes


hinzugefügt: February 5th 2002
Autor: Bernd Rebscher
Punkte:
zugehöriger Link: IMDB
Hits: 5028
Sprache: deu

  

[ Zurück zur Übersicht | Kommentar schreiben ]


© 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS